Hier finden Sie eine Auswahl an Presseartikeln zu unserer Literaturzeitschrift

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/eifel/monschau/kulturelle-nischenveranstaltung-im-monschauer-stadtarchiv-1.1163239

 

„Kulturelle Nischenveranstaltung“ im Monschauer Stadtarchiv

Letzte Aktualisierung: 23. August 2015, 13:14 Uhr
MONSCHAU. Unter dem Thema „Lebensräume“ versammelt der neue Kurzgeschichtenband aus der Monschauer „Haller“-Reihe auf 90 Seiten Texte deutschsprachiger Autoren, von denen fünf den Weg in das Eifelstädtchen gefunden hatten, um ihre Texte einem interessierten und konzentrierten Publikum zu präsentieren

„Kulturelle Nischenveranstaltung“ im Monschauer Stadtarchiv - Lesen Sie mehr auf:
http://www.aachener-zeitung.de/lokales/eifel/monschau/kulturelle-nischenveranstaltung-im-monschauer-stadtarchiv-1.1163239#plx30756108

 

Die Literaturzeitschrift “Haller” veröffentlicht Texte verschiedener Autoren, aus ebenso verschiedenen Genres. So bot es sich geradezu an, dass Herausgeberin Corinna Griesbach 27 der besten Geschichten aus der Sparte Horror auswählte und in “Blutmond” auf den Markt warf. Der zweite Band der “HALLER-Horrorgeschichten” ist übrigens auch schon erschienen.

Bei 27 verschiedenen Kurzgeschichten bleibt massig Raum für viele Arten des Grauens ... http://www.bibliofeles.de/2014/10/10/rezension-blutmond-von-corinna-griesbach-hg/   hier

Literarisches
Halloween-Dinner

fö | 10.10.2013

Nachdem die Herausgeberin der Monschauer
Literaturzeitschrift HALLER zusammen mit Wolfgang Kaever in seinem Café Weekend
in Monschau zu Halloween schon mehrere Horrorlesungen veranstaltet hat, gibt es
nun eine ganze HALLER-Ausgabe zum Thema Horror.

 

http://www.wochenspiegellive.de/eifel/staedte-gemeinden/altkreis-monschau/nachrichtendetails/obj/2013/10/10/literarisches-halloween-dinner

 

Rezension: (Literaturzeitschrift) Haller 8 / Ins Auge blicken / Off-Texte und Bilder

 
 
 
(youtube:  khm - obskur - 2013 - camera obscura)

„Haller“: Geschichten von der Magie des Verfalls

MONSCHAU Es war kaum noch Platz im altehrwürdigen Haus am Holzmarkt, dem jetzigen Sitz des Stadtarchivs: Rund 30 Personen hatten sich eingefunden, um Fotografien und Geschichten rund um verlassene Orte zu erleben – das war das Leitthema der mittlerweile siebten Ausgabe der Monschauer Literaturzeitschrift „Haller“

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/eifel/haller-geschichten-von-der-magie-des-verfalls-1.504073

«Mörderische Schwestern» machen Monschau unsicher | 15.04.2012, 15:38

Monschau. Am Ende hat es neben einem kräftigen Applaus Rosen und Monschauer Senfpralinen für sechs Autorinnen gegeben: Anlässlich der Präsentation der mittlerweile sechsten Ausgabe der Literaturzeitschrift «Haller» waren sie ins Eifelstädtchen angereist, um ihre neuesten Texte einem interessierten Publikum vorzustellen.

 

 



«Haller»-Lesung zwischen PCs | 25.09.2011, 17:12

Monschau. Eine literarische Lesung in den Geschäftsräumen seiner EDV-Beratung: Von dieser Idee war Werner Krickel sehr angetan und öffnete gerne seine Räumlichkeiten für die zweite Lesung der Monschauer Literaturzeitschrift «Haller» unter dem seltsam verschrobenen Titel «Nerds».

 

 



Rosen und Dütchen für bitterböse Geschichten |23.02.2011, 16:29

Monschau. Im Ausstellungsraum der Galerie Beumers neben dem Roten Haus war kaum noch ein Platz frei: Die Besucher waren zahlreich erschienen, um drei Autorinnen und deren Erzählungen sowie die Präsentation der vierten Ausgabe der Monschauer Literaturzeitschrift «Haller» zu erleben.

 

 



Neue Literaturzeitschrift aus Monschau hat ihre Premiere | 06.12.2009, 16:00

Monschau. Sie trägt den Namen der Ruine, die über der Altstadt von Monschau ragt: Die erste Ausgabe einer neuen Literaturzeitschrift mit dem Titel «Haller».